Anlage und Gestaltung eines Gartens

Planungen und Vorarbeiten

flowers-1408759_640Gartenkultur hat eine lange Tradition, Gärten und Obstwiesen prägen das Gesicht vieler Dörfer und Städte. Deshalb sollte sich auch ein neuer Garten an alten und typischen Gärten orientieren, damit dieser nicht wie ein Fremdkörper wirkt.Fachlichen Rat dazu findet man in speziellen Fachliteraturen, bei Baumschulen, beim vor Ort befindlichen Gartenbauverein sowie bei den Beratern für Gartenbau und Landschaftspflege beim Landratsamt.Die Planung des Gartens beginnt gleichfalls mit der Planung des Wohnhauses. Es sollte so auf dem Grundstück stehen, dass die Garage so nahe wie möglich an der Straße liegt, um lange meist versiegelte Zufahrten zu vermeiden, die unnötig teuren Baugrund vergeuden.

Dabei ist zu überlegen, was von einem Garten erwartet und wie er genutzt werden soll, welche Elemente er erhalten soll, um allen Bewohnern des Hauses gerecht zu werden.Nicht zu vergessen, bei der Planung an die Regenwassersammlung für die Gartenbewässerung zu denken. Dabei ist es am günstigsten, gleich beim Aushub der Baugrube den Platz für eine Regenwasserzisterne festzulegen. Das Fassungsvermögen ist abhängig von der Größe des Gartens sowie seiner Nutzung. Weiterlesen